The Matrix

Die Matrix

Die Suche nach Mehr

Der Protagonist in „The Matrix“ heißt Thomas Anderson (Keanu Reeves). Thomas ist im täglichen Leben ein einfacher Angestellter des Software-Unternehmens MetaCortex und fristet ein einsames und eintöniges Dasein ohne tieferen Sinn.

Abseits seines konventionellen Bürolebens verdient sich Thomas nachts ein kleines Zubrot durch Cracks und Hacks, die er an Kunden weiterverkauft. In dieser Welt kennt man ihn als Neo, einen erfolgreichen, einsiedlerischen Hacker. Neo spürt, dass die Welt um ihn herum nicht uneingeschränkt dem entspricht, was sie zu sein scheint und sucht nach Antworten, deren dazugehörige Fragen er selbst noch nicht ganz kennt. Getrieben von der Neugier begibt sich Neo während seiner nächtlichen Arbeit auf die Suche nach Spuren der Wahrheit und durchforstet das Internet nach Auffälligkeiten und Beweisen für den tieferen Sinn seiner Existenz. Dabei stolpert er auch über eine ominöse Figur namens Morpheus (Laurence Fishburne), einen Terroristen, der von der Regierung als große Gefahr eingestuft wird.

Das Erwachen

Eines Nachts tritt die mysteriöse Trinity (Carrie-Anne Moss) in Neos Leben. Sie weckt sein Interesse durch gezielte Fragen, die ihn spüren lassen, dass Trinity mehr über ihn und die Wahrheit über die Welt weiß, als ihm lieb ist. Sie erzählt ihm, dass er schon seit langem von jenem Menschen beobachtet werde, über den Neo Informationen zu erlangen versucht: Morpheus. Trinity kann Neo davon überzeugen, sich in ihre Hände zu begeben und lädt ihn ein, Morpheus kennenzulernen. In einem ersten Zusammentreffen der beiden, stellt Morpheus Neo vor die ultimative Frage, ob er wirklich die gesamte Wahrheit hinter der menschlichen Existenz kennenlernen möchte. Neo bejaht dies und macht somit den ersten Schritt in eine ihm unbekannte Welt.

Die Matrix ist allgegenwärtig. Sie umgibt uns. Selbst hier ist sie. In diesem Zimmer. Du siehst sie, wenn du aus dem Fenster guckst oder den Fernseher anmachst. Du kannst sie spüren, wenn du zu Arbeit gehst. Oder in die Kirche und wenn du deine Steuern zahlst. Es ist eine Scheinwelt, die man dir vorgaukelt, um dich von der Wahrheit abzulenken.

Morpheus öffnet Neos Augen. Er erklärt Neo, dass er mit seiner Annahme, etwas stimme mit der ihm bekannten Welt nicht, Recht habe. Neo lebe bisher in einer Schein-Realität, virtuell direkt in den Kopf eingespeist, die ihm die bekannte Welt nur vorgaukle. Tatsächlich aber liege Neo – und die gesamte Menschen sich ihrer wahren Situation nicht bewusst – in Nährstofftanks und würden von Maschinen mit künstlicher Intelligenz beherrscht. Ohne deren Wissen benützten diese die Menschen als lebendige Batterien für gewaltige Energiekraftwerke.

Die Prophezeiung

Entsetzt und fasziniert zugleich entscheidet Neo, sich dem Kampf gegen die Maschinen anzuschließen und die Menschheit von deren Joch zu befreien. Er schließt sich der Resistance an, einer kleinen Rebellentruppe, die zwischen realer und virtueller Welt wechseln kann und seit Jahren gegen die Maschinen rebelliert. Doch nicht nur im Kampf um die Freiheit soll Neo dem menschlichen Widerstand zur Seite stehen, auch scheint er der einzige zu sein, der reelle Chancen hat, der Sklaverei der Matrix endgültig ein Ende zu setzen. So sagt es zumindest eine alte Prophezeiung, die von der Rückkehr „des Einen“ spricht. Morpheus ist überzeugt, dass Neo jener Auserwählte ist und beginnt ihn für seine Aufgabe auszubilden.

Der Kampf beginnt

Der spannende zweite Teil der Matrix Trilogie strickt den Erzählstrang des ersten Teils mit einer Verzögerung von sechs Monaten weiter. Die Menschen sind gespalten in ihrer Haltung zur Prophezeihung.Agent Smith ist stärker denn je. Direkt zu: The Matrix Reloaded

Related Articles

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.