Die Farben der Matrix

Farben in der Matrix

Das Spiel mit den Farben

Als Matrix 1999 erschien, war der Optik des Filmes ein nicht unwesentlicher Teil des Erfolgs zuzusprechen. Die Ästhetik des Düsteren, die beeindruckenden Aufnahmen, die Farben und Symbolik. Die coolen Gothik-Klamotten, der 1999 zumindest in den Endzügen als modischen Statement verstanden werden konnte. Die Ambivalenz zwischen den symmetrischen Formen der Matrix und dem organischen Look der realen Welt. Alles Aspekte, die Matrix zu einem Kult-Status besonderen Ranges verhalfen. Im Zusammenspiel vieler dieser Besonderheiten sticht der Film aus der Masse hervor.

Farben als Orientierungshilfe

Eine besondere Rolle nehmen hierbei die Farben des Filmes ein. Zum einen sind sie die visuelle Abgrenzung beider Welten, die den Zuschauer beim steten Perspektivenwechsel zwischen Matrix und realer Welt eine optische Hilfe sein sollen. Andererseits ist es natürlich eine Frage der ästhetischen Umsetzung bei der Umsetzung der Filme. Wer denkt bspw. beim Begriff „Matrix“ nicht sofort an den wundervoll grünen Code, der den schwarzen Bildschirm runterläuft?

Ein bunter Blick

Die Wachsowskis schaffen diese Farbsymbolik in den beiden folgenden Teilen sogar noch zu vertiefen. Gerade in Matrix Reloaded und Revolutions sind die tragenden Farben Grün und Blau ein steter visueller Begleiter, durchzogen vom artifiziellen Rot, dass immer wieder aufmerksamkeitsstark ganz besondere Momente in den Filmen herausstellt. Bis ins kleinste Detail wird in den Matrixfilmen mit Farbintensitäten und -schattierungen gespielt, die den Filmen ihren berühmten Charakter verleihen.

Auch wenn die Genialität der Metaphern sich von Film zu Film ein wenig in Banalitäten verlieren, glänzen alle drei Filme mit einem wahren Feuerwerk an Zweideutigkeiten. Folgend also ein Blick auf die Bedeutung von Farben innerhalb unseres westlichen Kulturkreises und eine Gegenüberstellung der Bedeutung dieser in den Filmen.


Rot (Farbe des Lebens und der Energie, Dynamik, Gefahr)

Die Farbe rot zieht sich kontinuierlich durch die Matrixtriologie. Als Betrachter werden wir oft und intensiv mit dieser Farbe konfrontiert:

  • rote Pille
  • rote Pods
  • rote Kokons in denen die Babys wachsen
  • das Blut der Crew
  • die Frau in Rot
  • das Feuer im Aufzug
  • die Laser-Waffen
  • das Signallicht der Squeedies
  • die wundervolle Persephone im Club

Grün (Farbe der Illusion, im Islam Farbe Gottes)

Jeder verbindet die Farbe Grün mit der Matrix. Sie ist das visuelle Erkennungsmerkmal, das sich durch das gesamte Matrix-Universum zieht. Auch die Filme selbst sind visuell stark und gewollt nach dem Kriterium Farbwahl gesplittet. So spielen sich alle Szenen in der Matrix immer in einer komplett grün gefilterten Welt, innerhalb des gesamten Grünen Farbspektrums ab. Alles in der Matrix hat einen Grünstich und erzeugt den Eindruck von Künstlichkeit.

  • Matrixcodes
  • Bekleidung, die die Protagonisten in der Matrix tragen
  • Die Matrix hat im ganzen Film durchweg einen grünen Stich.

Blau (Farbe von Traum und Tod)

Wie das Grün in der Matrix, herrscht in der realen Welt der Rebellen das Blau vor. Alles wirkt ein wenig kalt, verlassen, duster und alt. Die visuelle Trennung zieht sich zumindest im ersten Teil sehr konsequent durch. In den darauf folgenden Teilen verkehrt sich das Blau ein wenig mehr in warme Farben. Zumindest was die Szenerie in Zion angeht, bspw. die Feier, oder die Liebesszene in Reloaded. Die Farben können meiner Meinung nach ein wenig als Gradmesser der Emotionalität gedeutet werden: Je menschlicher die Szene, desto echter die Farben. Dennoch ist Blau die tragende Farbe in der Welt der Rebellen.

  • die blaue Pille
  • die Maschinen
  • das Licht auf den toten Körpern
  • EMPs (Elektromagnetische Impulse)

Weiß (Farbe der Leere und des Geheimnisses)

Weiß ist eine symbolhafte Farbe. Kulturell ist sie neben Schwarz die am aussagenkräftigste Farbe, da sehr vieldeutig. Als Beispiel sei die Interpretation der Farbe im westlichen Raum angeführt, in der sie als rein und sauber verstanden wird. Im asiatischen Raum wiederum ist weiß die Farbe der Trauer und des Todes.

  • Der Hintergrund des Lade-Programms
  • Die Kleidung von Switch innerhalb der Matrix
  • das weiße Kaninchen
  • Fußboden des alten Gebäudes, das die Crew in der Matrix benutzt (Schachbrett)

 Schwarz (Farbe der Trauer)

Die Bedeutung der Farbe Schwarz ist ähnlich komplex wie die Farbe weiß. In unserer westlichen Hemisphäre wird sie generell mit der Farbe der Trauer gleichgesetzt. Interessanterweise das genaue Gegenteil der asiatischen Interpretation.

  • die Kleidung der Crew (außer Switch) in der Matrix
  • der Himmel der realen Welt
  • die Kleidung der Agenten
  • die Leute im Agenten-Trainings-Programm
  • die Maschinen

Matrix Filme

Die Matrix Filme

Um das Matrix Universum zu verstehen, sollte man einige essentielle Infos und Zusammenhänge kennen. Bei der komplexen Story der Matrix gestaltet sich das nicht so einfach, spielen doch so viele Figuren und Protagonisten eine wichtige Rolle. Erfahrt hier deshalb mehr zu den Filmen selbst. Direkt zu: Die Matrix Filme

Charaktere der Matrix

Erfahre mehr über die Figuren und Charaktere in der Matrix. Klicke hier.

Erfahrt hier mehr über die wichtigsten Figuren in der Matrix Story. Erfahre, wer in den Filmen welche Rolle übernimmt und schau hinter die Kulissen der Matrix. Direkt zu: Charaktere in der Matrix

Namen der Matrix

Das Matrix Universum. Erfahre mehr über die Namen in der Matrix.

Hinter den Charakteren der Matrix stecken nicht nur spannende Geschichten. Oder eine interessante Optik. Auch die Namen der Figuren glänzen mit Zweideutigkeiten, die mehr über den jeweiligen Charakter sagen, als man denken mag. Direkt zu: Namen in der Matrix

Farben der Matrix

Das Matrix Universum. Erfahre mehr über die Farben in der Matrix.

Die Farbe der Matrix ist grün. Die Farbe Zions Blau. Im gesamten Film findet sich diese Farbgebung und wird konsequent durchexerziert. Aber neben diesen offensichtlichen Farben gibt es noch viel mehr interessante Verweise. Direkt zu: Farben in der Matrix

Top